Gemeinde Hörup

Kreis Schleswig-Flensburg

Wir sind eine Gemeinschaft mit dem Interesse am Hund. Wir treffen uns mit unseren Hunden auf dem Trainingsgelände in Spölbek, trainieren gemeinsam in der Gruppe oder alleine unter Anleitung der Trainier. Gelernt und gelehrt werden praktische Dinge wie z.B. die Leinenführigkeit, eine sichere Ablage des Hundes und ein zuverlässiges Abrufen.


Da der Spaß beim Training im Vordergrund steht, kann jeder das lernen, was er in seinem Alltag braucht und nutzen möchte. Zudem wird der allgemeine Grundgehorsam trainiert, der wichtige Kommandos für den Alltag bereithält. Kommandos wie „fuß“, „sitz“, „platz“ und „komm“ können von Kindesbeinen an trainiert werden.


Der aktuelle Trainingsplan hält viele unterschiedliche Trainingseinheiten bereit.


Da Bewegung bekanntlich fit hält, bieten wir auch Sport mit dem Hund an. Einmal die Woche wird Agility trainiert. Aber auch „einfaches“ Spazierengehen ist angesagt. So finden sich während der Treffen kleine Gruppen, die sich auch privat für die eine oder andere Spazierrunde verabreden.


Mehr über uns und Kontaktdaten erfährst du auf unserer Homepage.

Zur Webseite des IG Mensch und Hund Vereins ... KLICK HIER

 

1. Vorsitzende: Madlen Herrmann, Hörup
2. Vorsitzende: Jannine Matthinsen. Hörup

1. Vorsitzender: H. Th. Matthiensen, Neu-Hörup, Tel.: 04639 / 477

1. Vorsitzende: Svenja Mauer-Günther, Hörup, Tel.: 04639 / 781838

Wappen

hoerup wappen

Blau und gelb sind die Farben der Schleswigschen Geest. Die Brücke zeigt an, dass Hörup von alters her Schnittpunkt der Heerwege war, die hier die vielen Auen und Wasserläufe überwinden mussten. Die Wellenkämme symbolisieren die 8 Wasserläufe, die drei Sterne stehen für die weiteren Ortsteile Bärenshöft, Spölbek und Neu-Hörup

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.